Baumlückenfernblick    viewed: 1414x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Ellmauer Halt 212km
2 Großvenediger 262km

Details

Location: Friedrichsberg Osthang (602 m)      by: Wilfried Malz
Area: Germany      Date: 19. 12. 2014
Das ist kein gestitchtes Panorama, sondern ein Ausschnitt aus einer Teleaufnahme. Es ist einerseits als Rätsel, andererseits als Dokumentation gedacht. (Rätsel inzwischen gelöst)

Ich weiß nicht, ob eine solche Darstellung in diesem Forum an der richtigen Stelle ist, aber vielleicht interessiert es doch den einen oder anderen. Es handelt sich immerhin um Sichtlinien, wie sie in dieser Länge in Deutschland nur an wenigen Punkten möglich sind.

Schon seit vielen Jahren suche ich im Naabgebirge zwischen Amberg und Nabburg in der Oberpfalz nach Alpensichtmöglichkeiten. Leider sind alle in Frage kommenden Stellen dicht bewaldet. Wieder einmal habe ich den Friedrichsberg danach durchforstet, ob irgendwo vielleicht Bäume geschlägert wurden oder der Sturm eine Lücke gerissen hatte - die dann natürlich auch genau in die richtige Richtung weisen musste. Und diesmal bin ich fündig geworden, wobei ich noch dazu einen Ausnahmetag erwischt hatte, an dem Fernsicht über 260km in dieser Meereshöhe möglich war - und das zur Mittagsstunde.

500 Px hoher Ausschnitt aus einer 3264 Px hohen QF-Aufnahme mit Brennweite 450mm KB, 1/400 sec, f 7,1. Da die Himmelsrichtung nicht gut erkennbar ist: das Bild ist 1,2° breit beim Azimut 174,2° am linken Rand.

Rating

Average rating:  The picture has not been rated yet.
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Eiger, Mönch und Jungfrau 
aufgenommen wahrscheinlich auf dem Hohloh im Nordschwarzwald
2014/12/22 11:32, Matthias Kehle
Matthias, das ist leider nicht richtig und liegt auch ziemlich weitab.
2014/12/22 12:41, Wilfried Malz
...das rechts könnte von der Form her der Großvenediger sein, links der Tauernkogel. Standort irgendwo weit nördlich der Donau...

lG,
JE
2014/12/22 12:57, Jörg Engelhardt
Ich hatte auch an den Venediger gedacht und zum Vergleich Wilfrieds frühere Panoramen aus der Frankenalb herangezogen. Das macht keinen wirklichen Sinn so, der Tauernkogel würde längst nicht so hoch ragen. Von der Bergform des rechten könnte es auch das Berner Wildhorn sein, aber da habe ich keine Idee, was der linke Berg sein sollte. Ich bleibe dran. Peter
2014/12/22 13:19, Peter Brandt
Im Frankenwald 
Standort: Teuschnitz
Berg: Wetzstein b. Lehesten
Turm: Altvaterturm
2014/12/22 18:03, Robert Schmidt
Hab mal kurz durch Dein Portfolio gesehen - bei vielen der früher gezeigten Fernsichten bilden Watzmann und Hochkalter so ein charakteristisches Paar. Vom Bayr. Wald aus ist der Watzmann offenbar spitzer, weiter aus Westen gesehen wird er breiter, so wie hier. Und meist ist die Sicht besser - Du musst hier also vergleichsweise (und das für Deine Verhältnissse!) weit weg von den Alpen sein. Präziser weiss ich's aber nicht. VG Martin
2014/12/22 18:17, Martin Kraus
Die Venedigeridee lässt mich nicht los. Nachdem der Berg links näher zu sein scheint, käme eine Kombination aus hohem Voralpen- und hohem Zentralalpengipfel in Frage, z.B. Wendelstein / Venediger. Dann wärst Du ungefähr aus Richtung Eichstätt am Gucken. Verglichen mit deinem Bild 6637 müsstest Du aber näher dran sein, damit der Wendelstein ungefähr so hoch erschiene wie der vermeintliche Venediger. Das wiederum wäre Dir vermutlich kein Bild Wert gewesen. Also bin ich nachwie vor ratlos. Überlegungen, die ich verworfen habe: Hoher Tenn und Wiesbachhorn, Löffler und Schwarzenstein, ein Kaisergipfel plus Wiesbachhorn. Die Idee mit dem Altvaterturm finde ich eigentlich etwas absurd, weil da ja angesichts der Höhe des Turms keine Bäume im Wege sein dürften. VG Peter
2014/12/22 19:14, Peter Brandt
Auch eine Kombi aus Mörchner und Turnerkamp wäre denkbar, dann aus Richtung des Hirschensteins im Bay. Wald oder so.
2014/12/22 19:27, Peter Brandt
Jörg und Peter haben insofern recht, als der rechte Gipfel tatsächlich der Großvenediger ist. Nur für den linken, näheren Gipfel liegen die Vermutungen noch etwas abseits. Danke und noch viel Spaß beim Weiterraten! Wilfried
2014/12/22 19:34, Wilfried Malz
Ist das dann links die Ellmauer Halt? Es dürfte aber nur der alleroberste Gipfelaufbau sein, denn sonst sähe man mehr Kaisergipfel. Aufnahmestandort im Bereich Regensburg, nahe der Nummer 9107? VG Peter
2014/12/22 19:46, Peter Brandt
...aufgrund der Silhouette des Venedigs scheint das recht weit im Osten zu sein. Ich tippe daher bei dem linken Muggel auf Rothorn, Mitterhorn & Co. ....
2014/12/22 19:52, Jörg Engelhardt
Peter, Du hast vollkommen recht, es ist die Ellmauer Halt. Gratulation, tolle Leistung. Raum Regensburg: Na ja, vielleicht für jemanden, der in Bonn wohnt, könnte man die Charakterisierung noch akzeptieren, die Bewohner im Umkreis des Aufnahmestandpunkts würden das aber vermutlich nicht. Aber es dürfte jetzt nicht schwierig sein, diesem Standort noch näher zu kommen. Die Nr. 9107 liegt doch etwas weiter entfernt.
Für heute danke ich allen Mitratern!
2014/12/22 20:03, Wilfried Malz
Peter, Chapeau. Weder Großvenediger noch Ellmauer Halt wären hier für mich erkennbar gewesen. Grandiose Rätsel-Leistung!!!
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/12/22 23:48, Matthias Stoffels
Nun, ganz ist das Rätsel ja noch nicht gelöst. Genaueres ließe sich über Deuschle herausfinden. Nur noch eine Anmerkung, da ich bisher auf Brennweite und Vergrößerung nicht eingegangen bin. Es handelt sich hier einen 500 Pixel hohen Ausschnitt aus einem Bild mit 450mm KB-Brennweite, dessen Höhe 3264 Pixel beträgt (mit der 16 MP-Kamera Pentax K-5). Die reale Brennweite liegt also nahe bei 3000mm. Das erklärt unter anderem die schlechte Qualität, zumal ich ja immer freihand fotografiere. Dank und Gruß an alle! Wilfried
2014/12/23 09:39, Wilfried Malz
Lieber Wilfried, nach einigen Tests mit Deuschle würde ich vermuten, dass Du Dich im Bereich des Friedrichsbergs westlich von Nabburg befindest (Breite: 49.46°, Länge: 12.03). Der Bergrücken rechts im Bild wäre demnach der 18 km entfernte Schlottberg.
2014/12/23 10:37, Peter Brandt
Peter, ich bin sprachlos. Völlig richtig! Du bist ja der absolute Rätselkönig.
Sehr nahe, noch ein paar Kilometer nördlich befindet sich übrigens meine Nr 9333, die damals eine große Diskussion entfacht hat. Nochmals danke an alle Mitrater!
2014/12/23 11:25, Wilfried Malz
Da es hier einige Fernsichtfreunde gibt, hat dieses Bild hier auch seine Berechtigung. Dein Spürsinn für solche Standorte wurde wiedermal belohnt.
Gratulation auch an Peter, eine super Leistung. LG Fried
2014/12/23 17:34, Friedemann Dittrich

Leave a comment


Wilfried Malz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100