Der Sonnenkult der Inkas   (4,0 based on 11 ratings)    viewed: 1139x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Inka Trail
2 Machu Picchu
3 Heiliger Platz
4 Huayna Picchu
5 Urubamba Tal

Details

Location: Machu Picchu (2575 m)      by: Jens Vischer
Area: Peru      Date: 16.08.2014
Jede Gemeinschaft, jeder Stamm in den Anden besitzt eine eigene Tradition, der seine Herkunft von einem Heiligen Ort, einem Heiligen Stern oder einem Heiligen Tier herleitet.

Jedem Ort in den Anden wurde ein mythologisches Gegenstück in einem Himmelsgestirn zugeordnet, Sonne und Mond wurden stammesübergreifend als befruchtendes Paar verehrt.

In diesem Zusammenhang beanspruchten die Inka, die Söhne der Sonne zu sein. Für ihre Zeitgenossen bestätigten die militärischen Siege und die strahlende Politik ihrer Herrscher diese überirdische Herkunft.

Die Inka setzten den Sonnenkult als offiziellen Kult ihres Reiches durch: Sonnenidole standen in allen Teilen des Reiches neben einer großen Zahl von angebeteten (Stammes-)Gottheiten, der Sonnenkult diente der Legitimation der herrschenden Elite.

Diese Affinität der Inkas zur Sonne wird unter anderem auch bei der Ausrichtung Machu Picchus deutlich, nahezu die ganze Stadt ist gegen die aufgehende Sonne ausgerichtet.

Und als ob das noch einer weiteren Verdeutlichung bedürfte, hatte ich das Glück, die über die Bergkanten brechenden Sonnenstrahlen während der Wanderung vom Sonnentor hinab nach Machu Picchu festhalten zu können.

5 QF Aufnahmen á 24mm, F8, 1/125s, ISO100

Hier in etwas besserer Auflösung:
http://static.panoramio.com/photos/original/114870953.jpg

Rating

Average rating:  (4,000 based on 11 ratings, Score: 3,833)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Ganz starke Stimmung, natürlich auch des feinen Lichteinfalls wegen. VG HJ
2014/12/19 20:05, Hans-Jürgen Bayer
Genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort; das Glück des Tüchtigen! LG Fried
2014/12/19 22:43, Friedemann Dittrich
...ich kann Hans-Jürgen hier nur beipflichten; Deine hervorragende Beschreibung untermauert den bildlichen Eindruck des Panoramas ungemein.
Herzliche Grüße, Matthias.
2014/12/19 23:00, Matthias Stoffels
Da hattest du mehr Glück mit Wetter und Beleuchtung. Bei uns 2005 war es bedeckt gewesen. Sehr gut eingefangen und wiedergegeben.
2014/12/20 11:55, Jörg Braukmann
Aus dieser Serie ist jedes Bild ebenso interessant wie erfreulich und ich hoffe, sie hält noch an. Die Sonnenstrahlen sind klasse, der linke Teil kommt mir aber etwas blass und hell vor. VG Martin
2014/12/20 12:43, Martin Kraus

Leave a comment


Jens Vischer

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100