gigantisch, verwerflich, attraktiv, dekadent, ..., jedenfalls aber ...   (4,0 based on 26 ratings)    viewed: 2658x
previous panorama
next panorama
 

Labels

Details

Location: Venedig, Campanile di San Giorgio Maggiore (60 m)      by: Leonhard Huber
Area: Italy      Date: 22.10.2014
... ist es eine spektakuläre Schau auf Gegenseitigkeit, wenn so ein Luxusschiff zwischen den venezianischen Inseln durchkurvt. Vom Markusplatz aus gesehen, befürchtet man geradezu eine gefährliche Schlagseite, weil sich gefühlte Tausend Tonnen Passagiere an Steuerbord versammeln.

In meinem "eigentlichen" Rundrum PP#16489 habe ich diesen Schiffsblick erwähnt und die Aufforderung geerntet, damit herauszurücken. Was ich hiermit tue, aus zweierlei Gründen mit gemischten Gefühlen:

1. Ein großes Schauerlebnis ist verbunden mit ziemlicher Umweltsünde. Wobei ich mich selber manchmal frage, inwieweit meine eigenen diesbezüglichen Entscheidungen einer kritischen Hinterfragung standhalten würden.

2. Während der geduldigen Eroberung der Standpunkte für das "rundrum" hatte ich zwischendurch nur einen einzigen Schnappschuss über einige Schultern hinweg machen können, bei dem das Schiff formatfüllend nahe drauf war. Deshalb fehlen die "niedlichen" Schlepper, die vor und hinter dem Schiff beim Zielen helfen. Also hapert es ein bisschen mit der Authentizität.

Blickrichtung, Belichtung und Brennweite sind jedoch Original und deshalb ließ sich das Bild gut einbauen. Lediglich wegen der Spiegelungseffekte des hellen Schiffs war ein bisschen Stempelphantasie erforderlich.

Den Schnitt habe ich soweit gekürzt, wie ich es für das aktuelle Motiv als passend empfunden habe. Aus dem gleichen Grund habe ich vermieden, das Schiff auf den beiden anderen Positionen zu zeigen. Da hatte ich genug Material. Einige andere Möglichkeiten hatte ich probiert und verworfen.

Samsung NX 200
Basis war die noch unkomprimierte Originaldatei des erwähnten Rundrums, ein Zusatzbild "Schiff" und ein Zusatzbild Richtung Lido "ohne Schiff". Beschriftung gibts keine, dafür bitte das "rundrum" anklicken.

Comments

Habe eine kleine Nachbesserung vorgenommen, also bitte ggf. F5-Taste!
2014/11/10 15:41, Leonhard Huber
Danke Leonhard ... 
... dass du dir die Mühe gemacht hast. Beeindruckend wie nah dieser Riesentrumm an der Stadt vorbei "schrammt". Mir war ein solcher Anblick bei meinen Aufenthalten leider nicht vergönnt und ich gestatte mir, mich mit kindlichem Staunen daran zu erfreuen.

Deine Skrupel bezüglich der Umweltsünden ehren dich, aber diese (die Sünden) sind ja nicht dadurch verschwunden, indem man sie einfach nicht zeigt (was auch ein kindliches Verhalten wäre). Und sie werden auch nicht kleiner, indem man sie nur klein zeigt (oder wegstempelt). Im Übrigen müssten wir hier dann auch alle Bilder von allen Orten streichen, zu denen wir mit dem Flugzeug geflogen oder mit einer Bergbahn gefahren sind, was ja jeweils auch mit einer großen Umweltsünde verbunden ist. Diese Aufzählung ist unvollständig.

LG Arno

P.S.
Der Titel, den du gewählt hast, passt sehr gut - auf Venedig ;-)
2014/11/10 17:05, Arno Bruckardt
Sehr schön gemacht, mit viel Mühe.
2014/11/10 17:25, Thomas Janeck
Ein Traumpanorama 
56X betrachtet... und nur 3 Bewertungen - das verstehe wer will...

Mir gefällt es sehr gut!!! Ein sehr schöner Bildaufbau, und genau die richtige Schärfe - viele Grüsse aus Berlin: rainer
2014/11/10 18:33, Rainer Ulm
Es sieht aus, als hätte jemand auf der Modelleisenbahnlandschaft der Spur Z ein Schiff für die Spur H0 gebastelt und dazu platziert.
Sehr passende Überschrift von Dir!
LG Jörg
2014/11/10 18:41, Jörg Nitz
Ich muß schmunzeln, weil ich hier mindestens zwei Panoramen zeige, in die ich auch ein großes Schiff eingebaut habe, weshalb mir das Experiment hier besonders gefällt.
Leonhard, hattest Du die Einzelaufnahme des Schiffes mit anderer Brennweite als die Panoramareihe gemacht und dann die Größe angepaßt?
2014/11/10 20:01, Heinz Höra
Venice is not only a wonderful city, but it is also a different city from any other. All the buildings of Venice are based on huge trunks of larch.
Cruise ships so big cause serious damage to the foundations of Venice and it should be forbidden to pass.
However, the pano is very well done and has a good documentary value. It is a clear disproportion between the cruise ship and the urban structure of Venice. I do not vote only for an ethical reason.
http://article.wn.com/view/2013/11/13/Gro_e_Kreuzfahrtschiffe_bald_in_Venedig_verboten/
2014/11/10 20:20, Giuseppe Marzulli
Das mit dem Stempeln der Spiegelung darf als gelungen betrachtet werden - und nicht nur das;-) VG Peter
2014/11/10 20:37, Peter Brandt
Pervers. Wir haben so ein Teil im Lustrafjord in Norwegen erlebt, 200km vom offenen Meer entfernt. Da wirkt es genauso deplaziert. Arno hat aber natürlich Recht mit seiner Einordnung.
Achso: Auch wieder ein technisch perfektes Pano.
VG Martin
2014/11/10 21:16, Martin Kraus
Es ist schon alles gesagt worden, deshalb von mir nichts Neues außer die überaus verdienten vier Sterne!
2014/11/10 21:32, Jens Vischer
@ Heinz,
"Das Schiff" hatte die gleiche Brennweite wie die Rundumreihe (24 mm = 37 mm KB). Es hat sich einfach so ergeben, weil ich immer noch auf das Rundrum konzentriert war und gewartet habe, welchen Ausguck ich als nächsten ergattern kann. Nachträglich ein Glück, dass ich das Schiff, noch dazu etwas diagonal, mit hochgehaltener Hand und so grade noch auf dem Display erspähend, formatfüllend erwischt habe. Es war ursprünglich als Einzelbild gedacht. (Und deine Schiffe finde ich auch noch!)
Herzliche Grüße
Leonhard
2014/11/10 22:11, Leonhard Huber
Stark und irgendwie verrückt zugleich. Ich dachte, man hätte in Venedig die Durchfahrt solcher Schiffe nun verboten...?

Beste Grüße,
JE
2014/11/10 22:59, Jörg Engelhardt
Mir fehlen die Worte! 
Gruss Walter
2014/11/10 23:59, Walter Schmidt
Dringend empfehlen kann ich allen die Webseite, auf die Giuseppe hingewiesen hat, mit mehreren (deutschen) Artikeln über das Thema. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann war das tatsächlich eines der letzten Schiffe dieser Größe (122.000 BRT), denen die Durchfahrt erlaubt war. Seit November dieses Jahres wären demnach "nur noch" bis 96.000 BRT erlaubt, und "nur noch" 5 Stück pro Tag.
@Giuseppe, vielen Dank für diesen Hinweis und für deinen treffenden Kommentar, deine Verweigerung eines Votums verstehe ich.
Gruß
Leonhard Huber
2014/11/11 09:57, Leonhard Huber
Leonhard, thank you very much for that you wrote.
I think it was right to add this pano. It is a very interesting document. I just wanted that in the site were known the problems that result from passage through Venice of these great ships.
2014/11/11 12:23, Giuseppe Marzulli
Tipp! 
Lass es Dir bezahlen.
Sicher offeriert Dir ein Magazin aus dem In- oder Ausland eine erkleckliche Summe!
Also mir kommt es vor wie ein Hirngespinst oder Schnaps-Idee.
Vermutlich das eklatanteste Erlebnis auf dieser Seite!
respektvolle Grüsse
Walter
2014/11/11 17:05, Walter Schmidt
Verblüffend, dass zwei kurz hintereinander aufgenommene Panoramen vom selben Motiv durch einen vorbeifahrenden Ozeanriesen so unterschiedlich wirken können. Ich kann nicht sagen, welches mir besser gefällt. Beide sind absolut sehenswert.
2014/11/12 22:33, Jörg Braukmann
Authentizität hin oder her - das Endergebnis ist allererste Sahne!

LGS eb
2014/11/19 14:56, Sebastian Becher
Ein weiterer Beweis dafür, daß die Menschheit im Zweifel das Mögliche dem Sinnvollen vorzieht - und sei es noch kurzsichtig. Aber immerhin erinnert dieser schockierende Anblick daran, daß Venedig vor langer Zeit einmal Seemacht war mit vielen großen Schiffen... Einer wie ich bleibt da lieber weiterhin bekennender Nicht-Kreuzfahrer.
Der technischen Brillanz und dem Schauwert der Aufnahme tut dies alles freilich keinen Abbruch.
Es grüßt Wolfgang
2014/12/02 01:19, Wolfgang Bremer

Leave a comment


Leonhard Huber

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100