Hitarfjall 2014   (4,0 based on 25 ratings)    viewed: 2383x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Nordatlantik (0 m)
2 Kolbeinsstadafjäll
3 Hrobjagastadafjäll
4 Klifsborg (679 m)
5 Hitarvatn (151 m)
6 Smjörhnukar (783 m)
7 Tröllakirkja (939 m)

Details

Location: Hitarfjall (350 m)      by: Jörg Engelhardt
Area: Iceland      Date: 18.08.2014
Rundblick vom Hitarfjall, einem kleinen Vulkanhügel im Südwesten Islands, welcher wie die Nachbarberge den See Hitarvatn einrahmt.

Bereits in 2011 war ich an diesem Ort. Da wir in einer kleinen Reisegruppe unterwegs waren, waren nur 30 Minuten Zeit und so erreichte ich vor 3 Jahren den Gipfel aus Zeitgründen nicht, siehe hierzu pp7878.

In 2014 hatte ich mir vorgenommen, die 198 Höhenmeter und 2,5 km Strecke auf den Gipfel in dem wiederum auf nur 30 Minuten beschränkten Aufenthaltszeitraum der Reisegruppe zu schaffen. Es hat geklappt. 17 Minuten Aufstieg, 3 Minuten Panoramisieren und 10 Minuten Abstieg.



Nikon D800
Carl Zeiss Planar 1,4/50
14 QF
1/640
F/8
ISO 100
Mit Stativ

Comments

Saubere Leistung, die 30-Minuten einzuhalten und ein super Panorama mitzubringen! VG Peter
2014/10/26 00:32, Peter Brandt
Great!
2014/10/26 00:34, Giuseppe Marzulli
Nicht auszudenken hätte Dir eine Minute gefehlt... dann wären es wohl nur knapp 10 Bilder geworden :-)
2014/10/26 02:29, Hans-Jürgen Bayer
In dieser kurzen Zeit hätte ich das niemals geschafft. Ein faszinierender Ausblick mit prächtigen Farben. LG Fried
2014/10/26 06:19, Friedemann Dittrich
Beachtliche sportliche Leistung, von der du da berichtest. 2,5 km bergauf in 17 Minuten nenne ich Laufen und nicht mehr Gehen. Klingt für mich insgesamt aber doch mehr nach Stress als nach Urlaub. LG Arno
2014/10/26 12:06, Arno Bruckardt
Im gesamten Panorama bei einer so weiten Landschaftsübersicht keine Spur unserer Zivilisation zu sehen, das hat Seltenheitswert. LG Wilfried
2014/10/26 17:35, Wilfried Malz
Da hat nicht nur die Komponente Aufstieg gepasst - ein tolles Wetter hattest Du auch noch! Die Farben im Mittelteil gefallen mir ausgezeichnet, tolle Arbeit.

LG Werner
2014/10/26 19:37, Werner Schelberger
Ich hätte um 5 Minuten Zeitaufschub bitten müssen...

LG
G
2014/10/26 21:47, Gerhard Eidenberger
...die hätten schon auf mich gewartet, zumal man in Island eigentlich keine Zeit kennt. Ich wollte halt nur nicht unhöflich sein, wenn man mir eine halbe Stunde gibt, dann halte ich das auch ein. Es war zudem eine spannende Herausforderung... also kein Stress... eher im Gegenteil :-)

Beste Grüße,
J
2014/10/26 21:56, Jörg Engelhardt
Grandios - die Farben sind fantastisch ... die Beschreibung auch ;-)

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
2014/10/26 22:08, Hans-Jörg Bäuerle
Die schönen bunten Farben lassen nicht auf einen Augusttag schließen, sondern erinnern an den Herbst. Der Norden stand und steht dieses Jahr bei den Panos sehr hoch im Kurs. Dieses gehört für mich zu den schönsten.
LG Jörg
2014/10/29 18:47, Jörg Nitz
Diese Weite und diese Landschaft wirken sehr entspannend und beruhigend - sofern man die Geschichte dazu nicht liest. Was für ein Stress. Dort oben hätte ich mich gern eine halbe Stunde hingesetzt und nur geschaut. VG Martin
2014/11/03 20:04, Martin Kraus
So etwas dürfte schwer zu überbieten sein, sportlich wie fotografisch!
Es grüßt Wolfgang
2014/11/04 00:00, Wolfgang Bremer

Leave a comment


Jörg Engelhardt

More panoramas

... in the vicinity 
Auftakt (0km)
Bunte Berge (3km)
Grábrók (24km)
... in the top 100