Mir fählt nur vum Balkon...   (4,0 based on 1 rating)    viewed: 1221x
previous panorama
next panorama
 
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Gothaer Risk-Manangement GmbH
2 ...das unvermeidliche Gerüst
3 Nordturm
4 Kölner Dom (Hohe Domkirche St. Petrus)
5 Südturm (3,5 Km)

Details

Location: Im Kölner Süden (50 m)      by: Matthias Stoffels
Area: Germany      Date: 28.08.2014
...die Aussich op d'r Dom! Darum bin ich gegen 20:00 Uhr noch einmal auf den Dachboden gegangen und habe von dort als Beitrag zum Roof Window Contest 2014 mit etwas längerer Brennweite diesen abendlichen Blick auf die beiden Spitzen mitgebracht, die uns Kölnern am meisten am Herzen liegen.

Technische Details: 6 HF-Aufnahmen (Freihand) mit Canon EOS 1100D/Sigma 50-200 F4-5.6 DC OS (f=200 mm, k=f/9, tv=1/60s, ISO 100), RAW-Entwicklung mit darktable 1.4.2, Stitching mit Hugin-2014.0~rc4, IrfanView (Skalierung und Schärfen)

Rating

Average rating:  (4,000 based on 1 rating, Score: 3,000)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Auch ganz nett. Zimmer mit Domblick - wenn ich das richtig verstehe, steigert das in Köln den Wert einer Immobilie wohl enorm...

lG,
JE
2014/08/29 09:07, Jörg Engelhardt
@Jörg
ja der Dom ist schon der! Inbegriff von Heimat hier und die Landmarke in der Stadt schlechthin. Unzählige Male besungen. Die wohl schönste Hommage ist wohl das Lied 'Heimweh noh Kölle' (s. http://www.youtube.com/watch?v=ECZ7-V5G0AI) von Willi Ostermann. Mit den Zeilen
'Wenn ich su an ming Heimat denke
un sin d’r Dom su vör mir ston,
mööch ich direk op Heim an schwenke,
ich mööch zo Foß no Kölle gon.'
wird so ziemlich alles ausgedrückt wofür der Dom steht.
By the way: Der Blick ist natürlich unbezahlbar, aber dennoch nicht sonderlich ungewöhnlich. Wegen des Bebauungsplans der Stadt Köln hat man von vielen Dächern aus den individuellen 'Domblick'.
2014/08/29 11:08, Matthias Stoffels
Edit: neue Version --> Habe noch einmal den Weißabgleich und die Belichtung verändert, nachdem ich auf meinem Referenz-Display feststellen musste, dass ich es mit der Farbtemperatur etwas übertrieben hatte.
2014/08/29 21:39, Matthias Stoffels
Als Ostkind war mir immer klar, daß ich IHN sicher nie zu sehen bekomme. Dann kams anders, und als es soweit war und ich doch zu IHM hinkam, war mein Gedanke beim Anblick: Vor allem ist ER groß. Das hab ich Banause auch noch gedacht, nachdem ich mich kurz umgedreht hatte, um wieder 'was Normales' zu sehen. Aber: Mit der ganzen Kraft SEINER Massen setzt ER sich elegant hinweg über den feinen Unterschied zwischen groß und großartig.
Es grüßt Wolfgang
2014/08/30 00:50, Wolfgang Bremer
@Wolfgang
...wunderbare Worte. Vielen Dank dafür und herzliche Grüße, Matthias.
2014/08/30 00:59, Matthias Stoffels
Allein Dein Aufwand, für uns nochmals auf den Dachboden zu gehen, ist mir die "4" wert - zumal es technisch absolut nichts zu meckern gibt ;-)!! Danke, dass Du uns auch Deinen täglichen Blick nicht vorenthältst.

Herzliche Grüße nach Köln, ... der Countdown läuft ;-)
Hans-Jörg
2014/09/25 17:09, Hans-Jörg Bäuerle

Leave a comment


Matthias Stoffels

More panoramas

... in the top 100