Im Reich der Arbermandl   (4,0 based on 21 ratings)    viewed: 2224x
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Kleiner Arber 1384 m
2 Enzian 1287 m
3 Schwarzeck 1238 m
4 Schwarzriegel 1079 m
5 Kleiner Osser 1266 m
6 Großer Osser 1293 m
7 Kleiner Seeriegel 1439 m
8 Zwercheck 1333 m
9 Großer Arber Gipfelriegel 1456 m
10 Zwieseler Hütte 1443 m
11 Plesná 1337 m
12 Großer Seeriegel 1446 m
13 Großer Falkenstein 1315 m
14 Riesberg 934 m
15 Großer Rachel 1453 m, 25 km
16 Eschenberg 1024 m
17 Gsengestein 951 m
18 Brotjacklriegel 1016 m
19 Geißkopf 1097 m
20 Einödriegel 1121 m
21 Vogelsang 1022 m

Details

Location: Bodenmaiser Riegel (Großer Arber) [Bayerischer Wald] (1439 m)      by: Jörg Braukmann
Area: Germany      Date: 26. Januar 2013
Nach über drei Wochen im Dauergrau ohne jegliche Tourentätigkeit, wollte ich endlich mal wieder die Sonne sehen. Am Morgen gegen 8 Uhr hatte ich von zu Hause aus die einschlägigen Webcams studiert und festgestellt, dass es oberhalb von 1000 m ganz gut aussah. Um 12 Uhr war ich dann in Bodenmais und um halb 3 auf dem Arbergipfel. Der Aufstieg war zu Fuß auf einem präparierten Weg auch ohne Schneeschuhe problemlos zu begehen und auf dem Rückweg hätte ich fast die gesamte Strecke bequem und schnell mit dem Schlitten abfahren können, wenn ich einen dabei gehabt hätte. Das merke ich mir fürs nächste Mal. Obwohl der Große Arber recht stark erschlossen ist, ist es immer wieder unwahrscheinlich schön, im Winter bei Sonnenschein zwischen den Felsriegeln und eisgepanzerten Fichten, den Arbermandln, herumzuwandern. Ich hatte gehofft, einen Blick auf die Alpen werfen zu können, aber daraus wurde auch in diesem dritten Anlauf so gut wie nichts. Ich sah nur sehr undeutlich und verzerrt einige Gipfel im Horizontdunst. Inversionswetterlagen mit einer Nebelobergrenze von 1000 m sind in Schwarzwald oder Vogesen eigentlich immer ein Garant für klare Alpensicht. Im Bayerischen Wald ist das wohl nicht so einfach. Das Panorama entstand diesmal auf dem Bodenmaiser Riegel, von dem ich bei diesen Verhältnissen nur mit Mühe wieder herabklettern konnte.

12 HF-Freihandaufnahmen mit meiner PowerShot SX 210 IS, bei 28 mm KB, PanoramaStudio, IrfanView.

Comments

This is an incredible fine portait. Schwarzwald, Rhön, Böhmerwlad und Erzgebirge are all well covered, but I simply don't get tired of looking through them. I have a special affection for them from being there myself (except Schwarzwald), but I still think they are great as photographic "gestalten". LG Jan.
2013/04/09 21:13, Jan Lindgaard Rasmussen
Stimme Jan zu, ein herrliches Bild mit einer tollen Atmosphäre!
2013/04/09 21:35, Jens Vischer
Ich stimme Jens und damit auch Jan zu und meine darüberhinaus, daß es ein gelungenes Panoramabild ist.
2013/04/09 22:01, Heinz Höra
Faszinierende Stimmung mit Licht, Schatten und Nebel! Ein aus meiner Sicht rundum gelungenes Panorama - wohl aus einer "Lieblingsecke" von Dir! Herzliche Grüße von der anderen Seite des Nebels ;-) - Hans-Jörg
2013/04/09 23:31, Hans-Jörg Bäuerle
Kann mich dem bisher gesagtem bzw. geschriebenen voll und ganz anschließen.

Liebe Grüsse
Gerhard.
2013/04/09 23:34, Gerhard Eidenberger
Über Alpensichtmöglichkeiten vom Bayerischen Wald aus habe ich mich, glaube ich, schon oft hier geäußert und auch einiges gezeigt. Man muss dabei bedenken, dass der Arber erheblich weiter von der Alpenkette entfernt ist als Feldberg oder Belchen und dass die sichtbaren Alpenberge bei weitem nicht die Höhe der nahe am Alpenrand stehenden Berner Alpen erreichen, die ja das Highlight der Schwarzwald-Alpensicht sind.
Ich staune über die langen nervtötenden Autofahrten, die Du für solche Erlebnisse in Kauf nimmst. LG Wilfried
2013/04/10 10:02, Wilfried Malz
Ich hatte am 28.2./1.3. arbeitsfrei und den Arber in Erwägung gezogen, weil laut Wetteronline dort die Sicht größer 70km betrug. Die Nebelobergrenze war auf der Webcam da noch oberhalb vom Osser, Zwercheck knapp zu sehen. Die lange Fahrt bei ungünstigen Straßenverhältnissen hat mich dann doch abgeschreckt. LG Fried
2013/04/10 10:58, Friedemann Dittrich
Sehr schönes Pano!
VG
2013/04/10 17:54, Danko Rihter
Herrliches Panorama Jörg,

fein der Schnitt und Farben! Was ist mit dem gegenlichbereich?! Mit dem wäre es bestimmt ein weiterer Eye-catcher gewesen! Auch Wahnsinn was du im Rahmen einer Tagestour an Kilometern auf dich nimmst!

LG Seb
2013/04/11 16:05, Sebastian Becher
Eigentlich hatte ich jetzt genug Winter. Aber dieses Pano zeigt eine Stimmung, die schon fast wieder eine Vorfreude auf den nächsten Winter auslöst; aber nur wenn es mehr Inversionstage gibt wie im letzten! Was nimmt man nicht alles für Strapazen auf sich, nur um auf einem sonnigen Aussichtsgipfel zu stehen.... Ich kann das gut nachvollziehen.
LG Jörg
2013/04/11 21:03, Jörg Nitz
Arbermandl'n immer gut !!
2013/04/12 09:24, Christoph Seger
Vorbildlich! 
Motiv, Schnitt und Qualität! Kurzweil* pur!
* ...die Schneeschuhläufereinlage! ;- ))
Gruss Walter
2013/04/12 09:56, Walter Schmidt
Danke für die Rückmeldungen und die diesmal außergewöhnlich vielen Kommentare.
Seb, die Sonne im Bild mögen hier nicht alle und auch mir gefiel es diesmal ohne besser, zumal sie nicht ganz so leicht zu integrieren gewesen wäre.
Wilfried, ich fahre gerne Auto, vermutlich weil ich es werktags kaum brauche und zu Fuß zur Arbeit gehe. Und in Vorfreude auf ein schönes Bergerlebnis oder berauscht davon auf der Rückfahrt finde ich dabei sogar Erholung. Um die schlechte Umweltbillanz einiger meiner Panoramen mache ich mir aber schon Gedanken.
2013/04/15 22:20, Jörg Braukmann

Leave a comment


Jörg Braukmann

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100