Schwarzwald-Traum auf dem Belchen   (4,0 based on 25 ratings)    viewed: 3932x
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sichlen 2643 m, 151 km
2 Pizol 2844 m, 151 km
3 Mürtschenstock 2441 m, 121 km
4 Bützistock 2489 m, 134 km
5 Panära Hörner 3106 m, 154 km
6 Ringelspitz 3247 m, 153 km
7 Tristelhorn 3114 m, 152 km
8 Piz Sardona (Surenstock) 3055 m, 146 km
9 Rauchwolke AKW Leibstadt
10 Steinbühl 1148 m
11 Lägern 674 m
12 Piz Segnas 3099 m, 147 km
13 Atlas 2927 m, 148 km
14 Ofen 2873 m, 147 km
15 Vrenelisgärtli 2904 m, 127 km
16 Ruchen 2901 m, 126 km
17 Glärnisch 2914 m, 127 km
18 Bächistock 2914 m, 127 km
19 -- Zürich
20 Uetliberg 872 m, 72 km
21 Rad 2661 m, 127 km
22 Rüchigrat 2657 m, 127 km
23 Mättlenstock 2808 m, 139 km
24 Hausstock 3158 m, 140 km
25 Ruchi 3107 m, 140 km
26 Muttenstock 3089 m, 142 km
27 Muttenberg 2956 m, 142 km
28 Hinter Selbsanft 3049 m, 140 km
29 Bifertenstock 3420 m, 141 km
30 Tödi 3614 m, 139 km
31 Clariden 3267 m, 134 km
32 Chammliberg 3214 m, 134 km
33 Gross Schärhorn 3294 m, 134 km
34 Piz Cambrialas 3208 m, 138 km
35 Gross Düssi 3256 m, 137 km
36 Gross Ruchen 3138 m, 133 km
37 Pucher 2933 m, 133 km
38 Stäfelstock 2918 m, 132 km
39 Gross Windgällen 3187 m, 132 km
40 Oberalpstock 3328 m, 139 km
41 Chli Wingällen 2985 m, 132 km
42 Rohrenkopf 1169 m
43 Rigi Kulm 1798 m, 98 km
44 Witen Alpstock 3016 m, 139 km
45 Mont Blanc 4810 m, 233 km
46 Tête des Mineurs 928 m, 71 km
47 Mont Ordon-Verrier 963 m, 79 km
48 Ballon Saint-Nicolas 1035 m, 68 km
49 Baerenkopf 1074 m
50 Planche des Belles Filles 1148 m, 79 km
51 Ballon Saint-Antoine 1128 m, 78 km
52 Tête de Demesy 1132 m
53 Tête des Fougères 1121 m
54 Le Rossberg 1191 m, 62 km
55 Ballon d'Alsace 1247 m, 74 km [PANO-Nr. 10797]
56 Le Gresson 1257 m
57 Tête des Perches 1222 m
58 Tête du Rouge Gazon 1186 m
59 Le Molkenrain 1125 m
60 Riesenkopf 1077 m
61 Tête des Neufs Bois 1228 m, 69 km
62 Tête des Allemands 1014 m
63 Tête des Russiers 1187 m, 69 km
64 Le Drumont 1200 m, 69 km
65 Grand Ballon 1424 m
66 Le Jungfrauenkopf 1268 m, 62 km
67 Le Klintzkopf 1330 m
68 Le Lauchenkopf 1314 m
69 Langenfeldkopf 1280 m
70 Le Hilsenfirst 1274 m
71 Batteriekopf 1311 m, 66 km
72 Rothenbacherkopf 1316 m, 67 km
73 Le Rainkopf 1305 m
74 Petit Ballon 1272 m
75 Le Kastelberg 1350 m
76 Le Hohneck 1363 m, 66 km
77 Col de la Schlucht
78 Le Tanet 1292 m, 65 km
79 Staufen
80 Gazon de Faîte 1302 m
81 Petite Tête des Immerlins
82 Tête des Immerlins 1141 m
83 Tête des Faux 1208 m, 65 km
84 Le Rossberg 1128 m, 68 km
85 La Grande Roche 1105 m
86 Le Grand Brézouard 1229 m
87 Le Petit Brézouard 1203 m
88 Rehberg 1141 m, 65 km
89 Hirzberg 1137 m
90 Chaume de Lusse 984 m, 71 km
91 Climont 965 m, 76 km
92 La Haute Loge 936 m, 88 km
93 Le Haut Koenigsbourg 733 m
94 Tête des Blanches Roches 916 m, 90 km
95 Château Frankenbourg 714 m
96 Champ du Feu 1099 m
97 Ungersberg 901 m
98 Rocher de Mutzig 1010 m, 92 km
99 Le Petit Katzenberg 903 m, 92 km
100 Eichkopf 914 m, 95 km
101 Urstein 945 m, 95 km
102 Baerenberg 967 m
103 La Bloss 826 m, 74 km
104 Le Schneeberg 961 m, 96 km
105 Umwurf 931 m, 95 km
106 Birkenbuckel 742 m, 92 km

Details

Location: Belchen, Gipfel (Baden-Württemberg) [Schwarzwald] (1414 m)      by: Jörg Nitz
Area: Germany      Date: 16.11.2012
***EIN FROHES UND GUTES NEUES JAHR !***

Wie jedes Jahr, so zeige ich auch dieses Mal zum Jahresauftakt einen Sonnenuntergang mit Alpenpanorama. Wieder einmal ist der Standort der Belchen. Im Unterschied zum letzten Jahr ist die Sonne diesmal noch nicht unter gegangen und durch die RAW-Bilder sind die Strukturen besser erkennbar. Auch die Brennweite ist deutlich höher.

Mit 5 Wanderfreunden war ich zum Wochenendauftakt auf dem Belchen. Jeder von uns war so gefesselt von der Stimmung, dass es schwer war sich von der Szenerie zu lösen und wieder abzusteigen, was dann auch im Dunkeln erfolgte.
Besonders schön ist auch der Mont Blanc erkennbar, der noch ein wenig von der Sonne beleuchtet war.

25 QF-Aufnahmen, 120 mm KB, gestitcht mit Hugin


Beschriftung wegen geplantem Reload vorübergehend entfernt!

RELOAD mit Verlängerung und nunmehr gesamter Alpenkette!


Comments

Dir auch ein gutes neues Jahr! Eine zauberhafte Stimmung, da hast Du dich ja wieder einmal selbst übertroffen!!
Herzlichst Christoph
2013/01/01 09:28, Christoph Seger
...mal wieder saustark. Dann weiter so in 2013!

lG,
Jörg E.
2013/01/01 20:31, Jörg Engelhardt
Der Fernblick auf die gesamte Schweizer Alpenkette ist immer wieder spektakulär. So toll wie hier sieht man ihn aber selten. Dann bliebt mir nur, ein frohes und im gezeigten Sinne erfolgreiches Neues Jahr zu wünschen. VG Martin
2013/01/01 20:32, Martin Kraus
Wie immer, sehr schön, aber...was it too dark more to the left, or why does it start sort of in the middle of the alps? LG Jan.
2013/01/01 20:40, Jan Lindgaard Rasmussen
Best wishes also from me.
2013/01/01 21:45, Giuseppe Marzulli
Großartig und perfekt ausgeleuchtet. Mit dieser Qualität im Telebereich wird man für 2013 gleich richtig "eingenordet" :-) VG HJ
2013/01/01 21:50, Hans-Jürgen Bayer
Ein Traum! 
Der Belchen ist wirklich ein exzellenter Aussichtsberg, da kann man sich gar nicht satt sehen.
2013/01/02 09:05, Jens Vischer
Chapeau! 
Fast schon ein Klassiker, aber Du schaffst es tatsächlich, diesen noch einmal zu toppen.

LG Werner
2013/01/02 13:21, Werner Schelberger
Was für ein Traum! Was will man da noch sagen?! Dass du immerwieder die Sonne so erstaunlich gut integrierst ist mir fast ein Rätsel.. Noch mehr wie du das früher ohne RAW´s gemacht hast!!

Hast du noch Aufnahmen vielleicht eine 1/4 bis 1/2h eher? Da könnte ich mir vorstellen, dass es noch gigantischer aussah als das tiefe Licht etwas intensiver auf die Alpen und den Nebelteppich schien?! Trotzdem ganz großes Kino!

LG Seb
2013/01/03 14:11, Sebastian Becher
@ Jan:
Yes, it was too dark there. The sun went down, beginning at the East ;-) Perhaps I could let some centimeters more but I tried to find a better cut where the Alps are a little bit deeper.

@ Seb:
Davor hatte ich bei mehr Helligkeit die Alpenkette mehrfach in der Televersion fotografiert, so dass ich keine früheren Aufnahmen mehr vom größeren Rundblick habe.

Danke an Alle für die Wünsche. Es freut mich, dass das Pano gefällt :-)
2013/01/04 18:24, Jörg Nitz
Hilfe, da kommt ja schon der nächste Knaller! Ich bin sprachlos, gefesselt von dieser Szene. Gut, dass Du die Fähigkeiten hast, uns dies so nach haus zu transferieren.
2013/01/11 01:38, Felix Gadomski
Super 
Bin begeistert von Deinem hervorragenden Panorama ... und unserem wunderschönen Schwarzwald! LG Hans-Jörg
2013/02/23 14:09, Hans-Jörg Bäuerle
RELOAD nach über 5 Monaten 
Jan hatte damals nach der Verlängerung links gefragt. Ich habe mich mit dem Pano nun nochmals beschäftigt und es nach links bis zum Ende der Alpenkette (d.h. mit Säntis) verlängert. Mir gefällt es trotz des dunklen Vordergrunds so nun besser.
Die 279 Labels habe ich entfernt. Bevor ich die aufwendige Beschriftung wieder anbringe, bitte ich um Nachricht, falls die neue Version nicht so gefällL. Zustimmung ist natürlich auch willkommen :-)
LG Jörg
2013/05/26 22:46, Jörg Nitz
Natürlich eine zustimmung von mir! LG Jan.
2013/05/26 23:01, Jan Lindgaard Rasmussen
Unfassbar, was man von dort oben alles sieht...
2014/05/29 15:16, Johannes Ha

Leave a comment


Jörg Nitz

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100