Kühtai - Österreichs hochgelegener Skiort   (4,0 based on 4 ratings)    viewed: 2515x
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 L 237 Richtung Kematen/Zirl
2 Hochalterlift
3 Kirche
4 Höhentrainingszentrum Kühtai
5 L 237 Richtung Ötz
6 Dortmunder Hütte 1948 m
7 Speicher Längental

Details

Location: ungefähr 40 m oberhalb von Kühtai (2060 m)      by: Hans Diter
Area: Austria      Date: 09.08.2012
Der (Winter)sportort Kühtai liegt in den Stubaier Alpen am Kühtaisattel (2020 m) zwischen dem Nedertal im Westen und dem Sellraintal im Osten. Bei der Ortschaft handelt es sich um einen reinen Touristenort: Hotels, Andenkenläden, Bergbahnen Skilifte... ein normales Wohnhaus konnte ich bei meinem anschließenden Streifzug durch den Ort nicht entdecken...

Ein paar technische Daten:

Canon Powershot G12,

10-RAW-Querformataufnahmen, freihändig (ab 11:21 Uhr)
ISO 80
1/500
F/3.5
Brennweite: 14 mm (= 65 mm KB)

Rating

Average rating:  (4,000 based on 4 ratings, Score: 3,600)
My rating:  To rate a panorama or to see your given rating you have to login first.

Comments

Da freu' ich mich doch wieder auf den Winter, wenn alles in den Skigebieten wieder schön weiß ist. Hochgurgl, die Hotelsiedlung, welche zu Obergurgl gehört ist übrigens noch um einige Meter höher.
LG Christoph
2012/08/10 11:40, Christoph Seger
Servus Christoph, 
wo du recht hast... Dass hat man davon wenn man seine Infos aus W*** nimmt ;-). Danke für deinen Hinweis.

PS: Habe nun den Panotitel etwas abgeändert.

Lg Hans
2012/08/10 11:45, Hans Diter
Ich kenne es von Skitouren. War immer gerne dort!
Mein Lieber, "Panos ohne Horizont, das macht man doch nicht"!!
( :- ))
Gruss Walter
2012/08/10 12:10, Walter Schmidt
@Walter: Man nicht, ich schon :-))
2012/08/10 19:36, Hans Diter
Hübscher Blick, erinnert mich ein wenig an #12154 auf a-p.
++ Man könnte auch "von einem der höchstgelegenen Skiorte Österreichs" sprechen. :-)
2012/08/10 21:23, Hans-Jürgen Bayer
Danke Hans-Jürgen. Habe die Überschrift ausgebessert. Laut W*** der höchstgelegenste Skiort. Wie aber Christoph richtig festgestellt hat ist Hochgurgel mit 2150 m deutlich höher... Lg
2012/08/10 21:32, Hans Diter
Schöner Blick auf Kühtai, muss auch mal wieder dort hin.

Liebe Grüsse
Gerhard.
2012/08/11 01:42, Gerhard Eidenberger
Nur ein Pano hochgeladen und dann massenhaft und fast ausschließlich positive Bewertungen bei Christian Hönig. Das ist aber ..... äh.... einseitig.
2012/08/14 21:53, Darius Müller-Wohlfahrt
Was war das denn für eine einseitige "Christian Hönig"-Sammelbewertung? Da hat es wohl jemand bitter nötig, sich zu profilieren. Ich habe ja auf dieser Seite schon viel erlebt, aber so was?? Du hast mit viel Mut alles dazu getan, Dich nicht gerade beliebt zu machen (noch vorsichtig ausgedrückt), zumindest bei mir. Ein Pano hochgeladen, um...Rest hat Darius schon beschrieben :-(

Dass ich zu diesem Thema einen Kommentar abgeben werde, dürften wohl alle regen Teilnehmer hier erwartet haben. Ich bin mal gespannt, ob der Rest dazu schweigt.
2012/08/14 23:21, Jörg Nitz
Ich wüsste nicht, warum Hans nicht Panos von Christian positiv bewerten dürfte.
2012/08/15 12:03, Arne Rönsch
@ Jörg Nitz 
Bitte untertänigstes anmerken zu dürfen, dass Darius M.-W. zwar auf p.-p. und a.-p. des Öfteren gerne kommentierend mit dem Finger auf andere Leute zeigt, aber gegenwärtig weder auf der einen noch auf der anderen Plattform ein Panorama zur gefälligen Betrachtung exponiert hat. Mir missfällt dies sehr.

Bitte ebenfalls untertänigstes (so sind wir südlich der Alpen eben nun einmal) anmerken zu dürfen, dass hier immer noch jeder bewerten darf was und wie er will.

NOTA BENE: Wenn ich mich einmal dem Oeuvre eines Kollegen widme, kann es auch mir passieren, dass ich MEHR als nur ein Bild auf einmal bewerte. Ich bitte nun bereits im Vorab dies zu entschuldigen, so bin ich nun einmal, ich kann es leider nicht ändern.

Herzlichst Christoph
2012/08/15 16:14, Christoph Seger
Wo bitte zeige ich auf andere Leute wenn ich mir als panoramaloser Betrachter diese bescheidene Frage von nördlich der Alpen erlauben dürfte? Meinst du "mit dem Finger", dass ich irgendwo unsachlich war? Falls ja, bitte ich um Nachricht, damit ich das klarstellen kann.
2012/08/15 16:59, Darius Müller-Wohlfahrt
@ Christoph 
zum ersten Absatz: kann ich nicht beurteilen. In diesem Fall bin ich jedoch seiner Meinung.

zum zweiten Absatz: Was soll der Blödsinn mit "untertänigst" und "südlich der Alpen"? Soweit ich weiß wohnt Hans Diter im Norden der Alpen und selbst falls nicht, mache ich daran gar nichts fest.
Natürlich darf jeder bewerten was er will, aber... siehe unten

zum dritten Absatz: ist ja auch o.k. und nachvollziehbar, dennoch sollte man dann so gerecht sein und sich zur Not später auch die Werke anderer Teilnehmer anschauen und bewerten.

Aber ich finde es nicht o.k., wenn jemand ein Pano einstellt, mit dem offenkundig erkennbaren Ziel, das nahezu gesamte Portfolio eines einzigen anderen Teilnehmers undifferenziert positiv zu bewerten! Das ist eben genau der kleine aber feine Unterschied zu der Frage, ob jeder beweten darf, was er will.
Ich bräuchte nur einen guten Freund bitten, der sich von der Panoramafotografie hat anstecken lassen, ein Pano einzustellen und mal alles von mir zu positiv zu bewerten.... mache ich aber nicht. Wenn das jeder machen würde wie Hans, sind Bewertungen völlig unsinnig und die Seite dient wenn überhaupt nur noch dem Anschauen.


zur Kenntnis für andere Teilnehmer: Es mag den Eindruck erwecken, dass Christoph eine ganze Menge meiner Panos neu bewertet hat. Er hat aber lediglich zu bereits in der Vergangenheit von ihm unkommentiert bewerteten Panos einen Kommentar ergänzt (mit zwei Ausnahmen).
2012/08/15 18:53, Jörg Nitz
Hallo Hans - jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazugeben. Zum einen freue ich mich, daß Du Dich nach vielen sehr schönen Panos auf a-p jetzt auch auf p-p beteiligst. Des weiteren freut mich auch sehr, dass Du (wie einige, aber sehr wenige andere aus der Community hier auch) auch ältere Panos würdigst, und nicht nur die in den letzten 48 Stunden geposteten. Mir ist die Plattform manchmal zu schnelllebig. Jörg hat natürlich recht, daß hier einige Photographen in der Vergangenheit Würdigenswertes hinterlassen haben, und nicht nur einer. Als letztes freue ich mich über die Diskussion - und die Meinung, daß die Bewertungen, die man verteilt, in einem gesunden Verhältnis zum eigenen Beitrag in Form von Panos stehen sollten, kann ich nur unterstützen. Wobei man da ja vielleicht auch die Summe von a-p und p-p heranziehen könnte. VG Martin
2012/08/15 19:13, Martin Kraus
@ Jörg N. ... 
... danke für Deine Replik, sie ist umfassend. Ich denke, wir belassen es aber bei dem einen Schlagabtausch um die Kollegenschaft nicht weiter zu langweilen.

Nur eine kleine Klarstellung für das Publikum zu "nahezu gesamte Portfolio eines einzigen anderen Teilnehmers": Das Portfolio des weiter oben genannten Kollegen umfaßt mittlerweile > 400 Bilder. Ich kann da keine "lawinenartige" Sternderl-Flut erkennen.

Herzlichst Christoph
2012/08/15 19:44, Christoph Seger
@ Christoph 
gerne, ich suche mit Dir auch keinen Zwist! Meine Formulierungen sind fast immer sehr direkt. Martin z.B. umschreibt das sehr viel diplomatischer ;-)
LG Jörg
2012/08/15 20:01, Jörg Nitz
@Alle: 
1. ich wusste nicht dass die Anzahl der hochgeladenen Panoramen über die Anzahl der abzugebenden Bewertungen bestimmt!!

2. die Arbeiten von diesem Nutzer gefallen mir einfach und das wollte ich ihm zeigen - das hat nix mit einschleimen zu tun!!!!!

3. durch die gestrigen Kommentare habe ich mich persönlich angegriffen gefühlt und mir ist einfach die Lust am bewerten/kommentieren vergangen!!! Ich hatte vor Bilder von anderen Nutzern zu würdigen- ab wie gesagt mir ist die Lust vergangen!!!

4. Nachtrag: gibt es nicht mehr :-)
Herzliche Grüße an ALLE Teilnehmer.

Hans
2012/08/15 21:13, Hans Diter
**** 
Hallo Hans,

um nicht Dein glasklares und technisch tolles Pano nur als "Forumsaustausch" zu gebrauchen, möchte ich mein Lob dazu auch äussern. Einzig das Motiv ist nicht so meines. Obwohl es zeigt wieder mal klar, dass Architektur hier nur Mittel zum Zweck ist. Ich enthalte mich drum der verdienten Sterne.
Auch wollte ich Dir für die netten Kommentare danken... Kein Problem, ich bin Dir nicht böse im Gegenteil, brachten sie doch wieder etwas Schwung und Diskussion ins Forum :)
@ Darius Müller, da ich mein letztes Pano (Rauchberge) leider samt Deinem Kommentar, etwa " gleich kommt der Hans-Dieter" löschte, wollte ich Dir noch dafür Danke, so gelacht hab ich an diesem Abend lange nicht, Du hast Humor !-)
@ Jörg N. , lange habe ich überlegt, aber da es marginal auch um mich geht möchte ich mich hier nur Arne und Christoph anschließen, die freie Meinungsäußerung sollte gewahrt bleiben besonders bei Kommentaren zu meinen Bildern! ;-))))))
Sorry, da ich mich für nicht so wichtig halte und es wahrlich wichtigere Dinge in dieser Zeit gibt, traue ich mich doch diesen kleine Spaß zu machen.
Jörg prinzipiell schätze ich Deinen Einsatz für das Forum, auch Deine kritischen Anregungen (ohne oder nur positive Kommentare bringen nicht weiter), drum möchte ich jeden ermutigen, lasst Euch ermutigen (und nicht einschüchtern) und schreibt munter Eure Meinung, besonders konstruktive Kritik bringt ja bekanntlich weiter.

Euer Christian

PS: Nachtrag Hans tut mir total leid, lass Dich nicht abringen und sorry dass ich Deine Werke so wenig würdigte.
2012/08/15 21:14, Christian Hönig
Sorry, dass ich die Diskussion noch weiter führe, aber das ist mir hier wichtig, zumal ich auch direkt angesprochen wurde:

@Hans:
Was Du möglicherweise nicht wissen konntest ist, dass wir die Diskussion um Bewertungen nun schon zum dritten Mal führen. Angefangen hat alles mit Fake-Accounts und Freundschaftsbewertungen, die in den damaligen Top-Ten zu unverhältnismäßigen Verwerfungen geführt haben. Seit längerer Zeit sind die Bewertungen nun aus meiner Sicht aber fair verlaufen!
Daher ist mir gestern wohl die Hutschnur geplatzt, als ich Deine „einseitigen“ Bewertungen sah. In der Sache bleibe ich bei meiner Meinung. Für Deine nachvollziehbare Auffassung des persönlichen Angriffs wohl auch durch mich, möchte ich mich aber bei Dir entschuldigen!
Ich hoffe, Du wirst daher auch weiter aktiv auf den beiden Seiten bleiben, hoffentlich aber "ausgeglichener".
P.S.: Ich vertrete keineswegs die Meinung, dass die Anzahl der hochgeladenen Panoramen über die Anzahl der abzugebenden Bewertungen bestimmt. Ich vertrete sogar die gegenteilige Meinung! Aber das führt hier zu weit.

DA HANS SEINE ZUSAGE DER BEWERTUNG ANDERER ARBEITEN NICHT EINGEHALTEN HAT, WAS NICHT VERWUNDERT, NEHME ICH MEINE ENTSCHULDIGUNG WIEDER ZURÜCK: HIER GING ES - ein bißchen getarnt - NUR UMS GELDMACHEN MIT EINEM KALENDERTITELBLATT WIE SICH NACHTRÄGLICH HERAUS STELLTE! ARMSELIG! :-(

@Christian
Danke, dass Du die freie Meinungsäußerung würdigst! Da fühle ich mich auch angesprochen ;-)
LG Jörg
2012/08/15 21:52, Jörg Nitz
Am witzigsten finde ich, daß Christian Kommentare an Hans-Dieter adressiert. Im Kabarett der DDR gab es mal einen Genossen Hans-Dieter, vielleicht meinte er diesen.
Ansonsten habe ich mich durch diese vielen Diskussionsbeiträge um und von Hans Diter gestört gefühlt, weil ich mir schnell einen Überblick verschaffen wollte, was hier so los ist und das dadurch nicht konnte.
Nun habe ich mir doch einiges durchgelesen und möchte sagen, das ich mich dem "Nörgler" Darius anschließe.
2012/08/15 22:00, Heinz Höra
Last but not least möchte ich hier auch noch was beitragen was vielleicht in der Diskussion noch nicht berücksichtigt wurde.

1. Fände ich es richtig aber nicht zwingend wenn man ohne Avatar sich hier bemüht ->Hans D. :-)

2. Finde ich es prima, dass auch "Betrachter" wie Darius sich hier zu Wort melden, denn ohne diese Kommentare wird die Platform doch immer mehr zu einem "Closed-Shop".

3. Es ist auch richtig wenn sich neue User mit eingestellten Panoramen (denn nur dann darf man ja auch bewerten) sich an gewisse "Grundregeln" halten die ja auch bei a-p gelten. Die wurden ja schon hinreichend kommentiert.

4. Selbstversändlich sind Serienbewertungen einzelner Panoramisten gängig - auch ich mache das des öfteren, mein Freizeit ist äußerst knapp bemessen - aber dann gucke ich mir halt die vergangenen Tage an und bewerte dann Panos verschiedener User. Wenn ich aber nur ein Portfolio bewerte, dann ich das natürlich was anders. Da eckt man natürlich an.

5. In vielen Panoramen steckt verdammt viel Zeit und Leidenschaft das jeweilige Motiv und seine eigenen Eindrücke zu teilen. Wenn da oftmals kein Feedback kommt versauert man natürlich - umso schlimmer wird es wenn man "ungerechte" Bewertungen / Seilschaften / oder bewusstes Ignorieren vermutet.
Ich denke dennoch wenn viel und gerecht bewertet wird gleicht sich das alles wieder aus. Die besten stehen oben - viele Panos könnten auch oben oder weiter oben stehen wenn man sie sich nochmal ansehen würde. Denn ein Pano bleibt eigentlich nicht länger als 5 Tage aktuell, dann ist es vergessen - schade eigentlich - Die Random-Funktion födert da oft das eine oder andere tolle Pano zu Tage.

6. Dass sich hier doch soviele User zu Wort meldeten zeigt, dass wir noch "Herzblut" bei der Sache haben.

In diesem Sinne ... viel Text :-)) Servus HJ
2012/08/15 22:50, Hans-Jürgen Bayer
Servus zusammen,

ich hoffe jetzt die Diskussion beenden zu können...

@Jörg N.: Von dem früheren "Fakebewertungen" habe ich nichst mitbekommen. Das muss vor meiner Zeit gewesen sein. Das dir da meine "einseitige" Bewertung sauer aufgestoßen ist kann ich nachvollziehen. Wie schon gesagt es war meine Absicht anschließend andere Arbeiten zu bewerten...werde dies beizeiten nachholen.

Viele Grüße
2012/08/15 23:41, Hans Diter
Und ich verstehe hier nur "Bahnhof"! 
Grüsse von Walter
2012/08/16 18:47, Walter Schmidt

Leave a comment


Hans Diter

More panoramas

... in the vicinity 
... in the top 100